Freitag, 10. Juni 2016

Das bin ich - #10 Fakten am 10. - Juni

Wir haben heute schon den 10. Juni. Das bedeutet zum einen, dass die Hälfte des Jahres fast schon verflogen ist, dass ich in einigen Tagen endlich wieder zum Hurricane fahre und zum Anderen, dass heute wieder 10 Fakten über mich kommen. :)



1. Ich google so gut wie alles, was mich interessiert oder was ich einfach wissen möchte. Das hat vielleicht auch einfach mit meinem Stalking-Ich zu tun, aber wenn ich etwas wissen will, dann auch bitte sofort. :D

2. Wenn ich aus dem Norden wegziehen müsste, aber ich mir aussuchen dürfte in welche Stadt ich ziehe, dann wäre meine allererste Wahl Münster - so eine tolle und wunderschöne Stadt. Fulda ist aber auch sehr schön und München auch... Aber Münster ist einfach.. hachja.. *-*

3. Mein Sternzeichen ist Stier, mein Aszendet ist Jungfrau. Sucht doch euer genaues Sternzeichen auch mal raus - da kommen Sachen bei raus, die einen total gut beschreiben - bei mir passt z.B. so einiges zusammen.

4. Oft bin ich eine der letzten Leute auf einer Party, bei Familienfeiern ist das ganz schlimm, aber auch bei Zeltfesten, die über den Sommer verteilt bei uns in der Nähe stattfinden. Da kommt wieder die Nachteule raus - morgens nicht raus, abends nicht rein. :D

5. Apropos Hurricane - Ich zähle die Tage (13 *-*) und auch die Tage zu meinem Sommerurlaub (26 ♥). Wenn das Wetter weiterhin so schön bleibt, kann gar nichts mehr passieren. Obwohl es auch gerne wieder etwas weniger windig und dafür noch etwas wärmer sein darf.

6. Ich hab diese Woche Urlaub für den November gebucht - Für meine Mama und mich gehts nach Ägypten und ich freue mich schon sehr! Ob ich Angst habe? Nein, eigentlich so gar nicht und meine Mama glücklicherweise auch nicht. :) Hier schreib ich zu dem Thema mit der Angst etc. auch ein bisschen was.

7. Seltsam finde ich, wenn ich Süße genannt werde. Das ist genauso komisch wie Baby oder Babe... Vor allem ist es seltsam, wenn meine Chefin mich so nennt (tut sie aber gerne bei jeder von uns.. nur meinen Kollegen nennt sie normal beim Namen - das wäre dann echt ziemlich schräg :D)... Schlimmer ist es aber noch, wenn es der Ex-Freund ist, der einen so nennt. Es gibt schließlich einen Grund, weshalb es der EX-Freund ist, oder nicht? 

8. Zum Punkt 8 kann ich auch sagen, dass ich Kosenamen im allgemein seltsam finde. Zugegeben ich hatte noch nie das Vergnügen auf wirklich lange Sicht mit einem Typen zusammen zu sein, der mir dann alles mögliche an Kosenamen geben konnte, aber die Leute, die sich gegenseitig ständig Schatzi oder Mausi oder Hasi oder auch oben genanntes Babe etc. als Namen geben, find ich leider echt etwas lächerlich.. Aber eins muss ich sagen - das amerikanische Ende von Stolz und Vorurteil (der Film mit Keira Knigthley), wo - SPOILER?! :D - Elisabeth und Mr. Darcy bei ihm sitzen und er sie als Kosenamen dann Mrs. Darcy nennt, weil sie sagt so darf er sie nur nennen, wenn er absolut unvorstellbar glücklich ist... Also.. dagegen hab ich nach meiner Hochzeit (irgendwann) absolut gar nichts einzuwenden. Aber Darcy ist ja auch ein schöner Name, kommt dann also wohl auch auf den Namen an.

9. Ich schreib manchmal zu viel bei eigentlich uninteressanten Themen. Siehe oben! -.- :D

10. True Fruits - Ich liebe die Flaschen, die Sprüche darauf und die Getränke schmecken auch wunderbar. Wenn die mir mal eine Kooperation anbieten, würde ich wohl gar nicht lange überlegen.

Whoop whoop. Geschafft. :)

Follow my blog with Bloglovin
Follow me on Facebook
Follow me on Instagram 
Follow me on YouTube

Kommentare:

  1. toller Post, ich mag es nicht wenn mich eine Kollegin Bella nennt, erinnert mich immer an einen Hund ^^

    Liebe Grüsse

    flowery

    http://www.beautynature.ch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Spitznamen sind immer sone Sache.. Es gibt Namen, die find ich in Ordnung, aber wieder andere sind furchtbar.. ein Freund von mir nennt mich aus Spaß immer Natalie und ich find das echt doof.. -.- Auch, wenn ich gegen den Namen ansich gar nichts hab.. :D

      Löschen