Montag, 22. Mai 2017

Manchmal gibt es eben doch nur schwarz oder weiß

Ich hatte dich abgeharkt, weggepackt, ich habe mitbekommen wie egal ich dir bin und auf einmal warst du mir auch egal und es fühlte sich gut an - irgendwie befreit. 

Das Problem ist nur, dass du auf einmal doch wieder da warst, du hast gemerkt, dass es so ist und meintest dann dein Revier abstecken zu müssen, wobei ich niemals wieder deine Beute sein wollte.
Das hat auch eigentlich gut geklappt... eigentlich. 

Du hast mich auf einmal direkt darauf angesprochen, wir haben ernsthaft mal darüber gesprochen was das zwischen uns ist und wie es weiter gehen soll - ich hab dir gesagt ich hab keine Lust mehr auf dieses hin und her, auf das vielleicht, auf das ignoriert werden... darauf, auf der Ersatzbank zu sitzen und du? 

Du versuchst es nicht, du sagt du kannst es dir gut mit mir vorstellen, aber du versuchst es nicht und als du dann gemerkt hast es wird ernst, du musst Stellung beziehen, du musst jetzt mal klipp und klar "Ja" oder "Nein" sagen bist du gegangen - und ich dann auch.

Alle sagen immer es gibt nicht nur schwarz oder weiß, nicht nur ja oder nein, nicht nur ganz oder gar nicht, aber ich weiß, dass es manchmal eben doch so ist - ich will keine Grauzone mehr sein, kein vielleicht und schon gar keine Option mehr! 

Mach niemanden zu deiner Präorität der dich nur zur Option macht! 


Ich bin wieder da? Ja irgendwie vielleicht schon.. Anfang Januar war das letzte Lebenszeichen meinerseits hier auf dem Blog und ich werde versuchen wieder regelmäßiger herzukommen, weil mir das Schreiben echt fehlt.. Versprechen tu ich aber nichts. 

Habt es fein!

Follow my blog with Bloglovin
Follow me on Facebook
Follow me on Instagram 
Follow me on Youtube

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen