Sonntag, 10. Januar 2016

Das bin ich - #10 Facts about me - Januar

Der erste 10 Fakten am 10.-Post des Jahres 2016 geht heute online. 
Also: Los gehts! :)



1. Wenn meine Freunde weinen ist, dass das Schlimmste für mich. Ich muss dann immer aufpassen, dass ich nicht mit weine. -.- :D

2. Am Wochenende ziehe ich gerne mal los, auch in der Woche bin ich gerne unter Menschen. Ich feier gerne, rede gerne und viel mit meinen Freunden und meiner Familie, aber - und damit kommen wir zum Fakt - ich brauch absolut auch mal Zeit für mich. Ein Abend allein in der Badewanne, mit einem guten Buch, ein paar Stunden alleine kuschelig im Bett, nur mit einem Buch - oder in meiner Fensterbank (♥) - in der Berufsschule muss ich auch mal raus in die Natur, einfach mit mir alleine sein. Gerne zieh ich auch mit meiner Kamera los und bin dann für ein paar Stunden so gut wie unerreichbar. :D

3. Ich trinke keinen Kaffee - habs bisher nur ein paar Mal probiert und fand es nie gut. Kakao ist meine Liebe, weil Schokolade. :D Cappuchino und Milchkaffee ist auch raus, ich steh einfach absolut nicht auf diesen Geschmack - aber meine Tante backt immer so Kaffeekekse, die find ich lecker! Vielleicht liegt es aber auch nur an den Schokoladen-Kaffeebohnen, die da oben drauf kleben. 

4. Kartoffeln sind das Beste! Mit Schnitzeln und Soße, als Bratkartoffeln, Kartoffelgratin... gebt mir Kartoffeln und ich bin glücklich. *-*

5. Und wo wir schon beim Essen sind. Wenn man etwas mit Käse überbackt, schmeckt es gleich noch viel, viel besser. Mhhh.. ♥

6. Im Winter habe ich einen Schlaf-Schal oder eher ein Tuch. Da ich ja so Probleme mit meinem Nacken habe, muss ich diesen im Winter immer gerne warm halten - tagsüber also Tuch und Nachts auch. Wenn es ganz schlimm ist, pack ich mir das Wärmekissen rauf, wird mir häufig aber anfangs zu warm und bringt mir später über die Nacht leider nicht mehr allzu viel.

7. Früher hab ich Selter gehasst. Seit ich letzte Jahr im März die Beavita Diät gemacht hab, trink ich sehr gerne Selter. Mineralwasser finde ich eklig, bei mir muss es sprudeln und ohne Sprudel im Wasser kann man mich jagen. Die einzige Ausnahme war 2010 in Amerika. Wie viele Lieter klares Wasser ich da am Tag getrunken hab, war unglaublich...

8. Früher hab ich Jazz Dance getanzt - zu Britney Spears und allem möglichen. Irgendwann fand ich es aber nur noch nervig und mir waren immer zu viele Drehungen in den Tänzen. Heute denk ich gerne an die Zeit zurück, weil es im Allgemeinen echt Spaß gemacht hat.

9. Ich trage keine hohen Schuhe. Zu meinem Abiball hatte ich dunkelrote, etwas höhere Schuhe an und konnte sogar fast den gesamten Abend damit laufen - einige Monate später, zur Silberhochzeit meiner Eltern, tauschte ich die Schuhe nach knapp einer Stunde schon um und seitdem hab ich sie auch nicht wieder getragen. Pumps, mit einem kleinen Absatz kann ich gut tragen, aber ansonsten bin ich ein Chucks-Typ oder Ballerinas, wenn es feiner sein soll. Dadurch kommen manchmal auch Kombinationen zustande, bei denen meine Freunde den Kopf schütteln... Ehrlich gesagt ist mir das aber ziemlich egal. Wie soll ich mit schmerzenden Füßen tanzen, bis die Wolken wieder lila sind? 

 10. Der letzte Fakt ist einfach, dass ich dieses Jahr meine Ausbildung beende und ich leider noch gar nicht genau weiß, wo ich dann lande... Gerne würde ich bleiben, wo ich bin, kann mir aber auch andere Sachen vorstellen. Vielleicht auch auf ein Schiff gehen oder einfach die Welt entdecken...
Ich bin gespannt, was da noch auf mich zukommt.

Liebe Grüße,

Nadja <3
Follow my blog with Bloglovin
Follow me on Facebook
Follow me on Instagram 
Follow me on YouTube

Kommentare:

  1. Wie kann kam bitte keinen Kaffee trinken?! Das verstehe ich einfach nicht .. Haha, nein ist natürlich nur Spaß, aber für mich als kleinen Junkie ist das wirklich unmöglich geworden, mal einen Tag drauf zu verzichten. Freiern gehe ich auch wirklich sehr gerne, allerdings am liebsten in hohen Schuhen.

    Allerbeste Grüße :)

    mtrjschk.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha :D Vllt kommt das auch noch bei mir, aber momentan bin ich glücklich mit Kakao und Tee und sowas.. :D Das mit den hohen Schuhen wird sich aber wohl nie ändern.. Ich kann einfach nicht auf hohen Schuhen laufen und wenn ich es übe, tu ich mir weh, also lass ich es lieber gleich :D

      Ganz liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
  2. Auch bei mir ist 2016 das Jahr der Veränderungen: Abitur, Studium...? Bestimmt wird aber alles gut :) Oh, und ich hasse hohe Schuhe auch unglaublich! Ich bin ja schließlich nicht nur zum stehen da...
    Liebe Grüße, Maybritt von lost-for-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist immer so aufregend, sich Gedanken darum zu machen, wo die Zukunft einen hinbringt.. :) Bestimmt wird alles gut! Ich drück uns beiden die Daumen. :D
      So siehts nämlich aus! :D
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen