Montag, 18. Juli 2016

Wir sind keine Freunde mehr. Warum?

Seit Jahren haben wir keinen Kontakt mehr, wir sehen uns nicht, wissen nichts mehr voneinander, vom miteinander Reden ganz zu schweigen.

Damals haben wir uns mindestens einmal die Woche gesehen, wir haben uns geschrieben, so viel gelacht, sind ins Kino gegangen, haben zusammen gefeiert, Bilder gemacht und uns öfter einen Spaß daraus gemacht zu behaupten wir seien zusammen, obwohl wir einfach nur beste Freunde waren.
Wir haben uns alles erzählt, hatten keine Geheimnisse, du kanntest all meine Probleme mit meinem Ex und ich wusste, dass es schwierige Zeiten mit deiner Freundin gab und dann...

Dann hat sich alles verändert. Du hast dich verändert, hast nicht mehr reagiert, dich abgewandt und man hat einfach nichts mehr gehört. Du hast mit deiner Freundin Schluss gemacht und dich bei niemanden von uns mehr gemeldet. Erst später erzählte mir deine dann Ex-Freundin, mit der wir nun sehr gut befreundet sind, dass du total seltsam wurdest, du - der vorher nie gerne oft los war - wolltest immer wieder was unternehmen, los ziehen, fingst an so gut wie alles bei Instagram und Facebook zu posten, obwohl auch das nie dein Fall war, du hattest keine Lust mehr mit mir ins Kino zu gehen und überhaupt noch irgendwas mit jemanden von uns zu machen...

Der endgültige Cut war dann, als ich dich zu meinem Geburtstag eingeladen hatte. Einen Tag vorher, ich glaube ca. eine Stunde bevor es Mitternacht schlug hast du abgesagt, ohne einen Grund, einfach nur geschrieben, dass du nicht kommst und als ich gefragt habe warum und, dass es schade ist und ich mich gefreut hätte, wenn du kommen würdest, kam nichts mehr - nie wieder.
Natürlich haben wir alle immer mal wieder versucht den Kontakt wieder aufzuwärmen, haben gefragt wie es dir geht und auch warum es auf einmal nicht mehr so ist, wie früher, aber niemand hat Antworten erhalten und irgendwann war es uns egal.

Es war natürlich enttäuschend, traurig und verletzend, aber du wolltest es so, du hast alle Verbindungen gesplittet, außer Facebook. Die Community war das einzige, wo wir noch sehen konnten was du machst, du hast weiter fleißig geteilt, gepostet und uns alle am Leben teilhaben lassen. Ich hab mich damals gefragt, ob du unsere Leben auch so verfolgst, aber dann fiel mir relativ schnell auf, dass du mich gelöscht hast. Nur mich und deine Ex-Freundin, alle anderen können und dürfen zuminest noch an deinem Social Life teilhaben, diesen alten Freunden möchtest du weiterhin eine Möglichkeit geben zu sehen was du machst. 

Die Frage warum ich nicht mal mehr so noch mit dir "befreundet" sein darf, stell ich mir schon lange nicht mehr und eigentlich warst du auch nie ein Thema für diesen Blog, aber letztens warst du wieder ganz present. Ich hätte gedacht du würdest überall so tun, als hättest du mich nie gekannt, dir wäre es egal mit wem ich befreundet bin, aber auf einmal hast du dich erkundigt. Du hast gesehen, dass wir beide mit jemanden befreundet sind, hast das nicht so richtig verstanden und deshalb ihn gefragt woher wir uns kennen. Du wolltest wissen wie es mir geht, was ich mache und hast erzählt, dass wir uns kennen und immer gut verstanden haben.


Ich wurde gefragt woher ich dich kenne und habe Verwunderung ausgelöst, als ich erzählte, dass ich dich  irgendwann einmal kannte und ich nicht verstehe warum du mich auf einmal nicht mehr verleugnest.
Ja, die Zeiten verändern sich und die Menschen mit ihr, aber nach all den Jahren interessiert es dich auf einmal wieder wer ich bin? Ich bin auch älter geworden, mir sollte dies ganz egal sein, aber dadurch, dass du so komisch wurdest, interessiert mich sowas doch mehr, als es vielleicht sollte.

Fakt ist: Wir sind keine Freunde mehr.
Warum?


Follow my blog with Bloglovin
Follow me on Facebook
Follow me on Instagram 
Follow me on YouTube

Kommentare:

  1. Was für ein trauriger Text... aber ich denke, die meisten kennen so jemanden im Freundeskreis. Irgendwann macht es einfach keinen Sinn mehr es noch öfter zu versuchen, noch einmal einen Schritt auf die Person zu zugehen usw. Man wird nur noch zurückgewiesen und kann letztlich gar nichts dagegen tun. Man hätte gerne einen Grund dafür, aber manchmal bekommt man einfach keine Begrünung für solches Verhalten...

    http://www.blog.christinepolz.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich denke auch.. Es bringt dann auch einfach nichts es weiter zu versuchen oder sich die Zähne daran auszubeißen warum es so ist, wie es ist..

      Löschen
  2. Wow, ein sehr schön geschriebener Beitrag! Ich kenne dieses Gefühl irgendwie sehr gut. Man kontrolliert bei einigen Menschen regelmäßig, ob sie einen gelöscht oder geblockt haben. Einfach so. Obwohl man so gut wie keinen Kontakt mehr hat.

    Love,
    Christina ♥
    cinapeh.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :) Oh ja genau das ist es nämlich.. Manchmal hab ich auch so meine Minuten/Stunden wo ich alte Freunde suche, wo ich mir die Profile und Bilder angucken und in alten Erinnerungen schwelge.. Iwie gehört das auch zum Leben, finde ich :D

      <3

      Löschen